Kopfgrafik Heilklima-Park Hochtaunus

Portal Pfahlgraben

Klimatische Besonderheiten des Portals Pfahlgraben

Im Winter ist auf den Wegen sehr häufig mit Kältereizen zu rechnen, wobei in den offenen Lagen des Feldberggipfels in der Regel die intensivsten Reize zu erwarten sind. Im Sommer werden allgemein behagliche bis kühle Verhältnisse angetroffen. Streckenweise - auf breiten Wegen und in lichtem Wald - kann die Reizintensität durch Wind und Sonne etwas erhöht sein und ebenso wie die Temperaturänderung mit der Höhe den Organismus anregen.

Anfahrt mit Bus und Bahn

Buslinie 503 ab Oberursel-Hohemark bis Sandplacken

Anfahrt mit dem Auto

Hochtaunusstrasse bis Sandplacken, Richtung Großer Feldberg, nach 100m links auf Parkplatz Pfahlgraben

Rundwege: PG 1  PG 2  PG 3  

Zur Übersicht

Sitemap Impressum